Stroh+

STROHHAUS BAUTECHNIK
= DIE ENERGIESPARENDE BAUWEISE

+
Die Vision von Baumeister Ing. Jürgen Höller ist, Gebäude ohne Energieaufwand zu errichten und zu betreiben. Dies ist nur mit Verwendung von ökologischen und nachwachsenden Bau- und Dämmstoffen möglich. Die Baumeister Ing. Jürgen Höller GmbH spezialisierte sich deshalb auf die Verwendung von Stroh.

Baumeister Jürgen Höller

+
Strohballen bieten durch ihre hohe Dichte und starke Elastizität einen sehr guten Wärme- und Schallschutz und eine ausgezeichnete Wärmespeicherung. Die Baumeister Ing. Jürgen Höller GmbH dämmt seit 2006, beim Bau von Passivhäusern, alle Dächer mit Strohballen. Die Strohballen werden in einer geschlossenen Holzkonstruktion eingebracht (Infill-System).

Strohballen Musterhaus

+
Doch Baumeister Jürgen Höller ging einen Schritt weiter und gründete 2012 als Tochterunternehmen die  STROHPLUS GMBH. Das Besondere von STROHPLUS: es werden bis zu dreigeschossige Häuser ausschließlich in Strohbauweise errichtet. Die STROHPLUS GMBH ist die erste Firma in Österreich, die Strohhäuser in lasttragender Strohbauweise errichtet. Jumbo-Strohballen mit einem Gewicht von 250 kg, verputzt mit Lehm bzw. Kalk, fungieren als lasttragende Elemente. Die Wände der in STROHPLUS BAUTECHNIK errichteten Gebäude haben eine Wandstärke von 80 cm.

+
Baumeister Ing. Jürgen Höller setzt seine Vision in die Tat um. > MUSTERHAUS

+

Alle Infos zum lasttragenden Strohballenbau können Sie in dem neu erschienen E-Book von Baumeister Höller nachlesen. Downloaden Sie Ihr kostenloses Exemplar des E-Books gleich hier. > E-BOOK